Now Reading
Kodi schnell und einfach auf Amazon Fire TV installieren ohne PC
0

Kodi schnell und einfach auf Amazon Fire TV installieren ohne PC

by Oli5. Dezember 2017

Der Amazon Fire TV ist nicht nur eine tolle Streaming Box für Amazon-Inhalte oder Netflix sondern kann dank USB und LAN Support auch als vollwertige Mediabox genutzt werden. Dank Android können  eigene Apps installiert werden, die den Funktionsumfang des Fire TV erweitern. Eines der beliebtesten und praktischsten Apps für das Heimkino hört auf den Namen Kodi. Bei Kodi handelt es sich um ein kleines Stück Software das es euch erlaubt Filme von externen Laufwerken wie einem USB Stick, einer externen Festplatte oder einem Netzwerkspeicher abzuspielen. Zusätzlich bietet Kodi die Möglichkeit Internet-Radiosender zu hören oder kleine Diashows abspielen zu lassen. Eine große Menge an Erweiterungen für Kodi bringen zusätzlich Live-TV Kanäle oder andere Streaming-Angebote.

Amazon hält den Store für Fire TV Geräte derzeit stark unter Kontrolle. Kodi selbst findet man bei einer Suche direkt am Gerät also nicht unter den verfügbaren Apps. Unmöglich macht das die Installation der Media Center Software aber nicht. Dazumal gab es die Möglichkeit den Fire TV über den PC mit neuen Apps zu füttern, das klappt natürlich auch heute noch, einfacher geht es mittlerweile aber mit der App ES File Explorer. Die App ist zwar bei weitem nicht der beste Dateimanager bietet dafür aber die Möglichkeiten Dateien aus dem Internet herunterzuladen.

Bevor wir mit dem Download von Kodi auf unseren Fire TV beginnen können, müssen noch ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Geht auf eurem Fire TV unter Einstellungen auf System und anschließend auf Entwickleroptionen. Hier aktivieren wir die Option „Apps unbekannter Herkunft“. Sobald der Punkt aktiviert ist, wechseln wir direkt in die Suchfunktion des Fire TV und suchen nach “ES File Explorer“ und installieren die App anschließend direkt.

Navigiert im ES File Explorer im linken Menü zum Punkt „Werkzeuge“ und wählt anschließend den Punkt „Download-Manager“ aus. Jetzt müssen wir in das rechte Fenster navigieren und den Button „Neu“ auswählen (der Button mit dem großen „+“ Symbol). Hier angekommen werden wir nach einer Adresse gefragt von der wir eine Datei herunterladen wollen. Da lange URLs  über die Bildschirmtastatur ein Graus sind, haben wir für euch einen gekürzten Link der euch direkt zur Version 16.1 (letzte stabile Version zum Zeitpunkt dieser Anleitung).

Die Adresse für Kodi 16.1:

http://bit.ly/kodi161arm

Der File Manager verlangt von euch jetzt  eine URL und einen Dateinamen. Der Dateiname bezieht sich auf den Namen den die zu herunterladende Datei auf dem Datenträger schlussendlich haben soll. Ihr könnt hier eingeben was ihr wollt, wir haben uns für kodi entschieden.

Sobald Ihr die URL eingegeben habt, könnt Ihr den „Jetzt herunterladen“ Button drücken. Der Download sollte jetzt starten und entsprechend eurer Internetverbindung schneller bzw. langsamer laufen. Sobald der Download erfolgreich abgeschlossen ist, habt Ihr die Möglichkeit die App direkt zu installieren. Nachdem „Installieren“ ausgewählt wurde, wechselt das Bild aus dem ES File Explorer und man landet in einem Android-System Fenster in dem nochmals gefragt wird, was mit der gerade heruntergeladenen App passieren soll. Hier wählen wir nochmals „Installieren“ aus um die Installation zu starten. Sobald die Installation fertiggestellt wurde, habt Ihr die Möglichkeit Kodi direkt zu starten. Alternativ könnt Ihr auch wieder auf den Amazon Home Screen wechseln, hier solltet Ihr Kodi nun in der Liste eurer Apps bzw. in den zuletzt verwendeten Inhalten finden.

 

  • Am Fire TV unter Einstellungen -> System -> Entwickleroptionen die Option Apps unbekannter Hersteller aktivieren
  • „ES File Explorer“ App installieren
  • ES File Explorer starten und unter Werkzeuge auf Download-Manager
  • Klickt auf „New“ und gebt die folgende URL ein:
    http://bit.ly/kodi161arm
  • Nachdem der Download abgeschlossen ist klickt auf Install und anschließend nochmls auf „Install“
  • Nach der Installation kann Kodi direkt gestartet werden. Kodi findet sich ab sofort auch in der Liste eurer Apps sowie in der Liste der zuletzt verwendeten Inhalte.

 

Von hier aus habt Ihr vollen Zugriff auf alle Features von Kodi. Benutzer eines Fire TV Sticks die Probleme mit der Wiedergabe von HD Inhalten haben, sollten in den Einstellungen von Kodi unter „Video-Einstellungen“-> „Beschleunigung“ den Punkt „MediaCodec“ deaktivieren. Dies kann das buffern bzw. ruckeln minimieren. Alternativ empfiehlt sich der Griff zum leistungsfähigeren Fire TV, dieser hat dann auch passende Anschlüsse für ein Netzwerkkabel sowie einen USB-Port für externe Festplatten oder USB Sticks.

About The Author
Oli

Leave a Response